Rechtsanwalt und Notar Paul Ostrowski hat zunächst an der Universität in Warschau sein juristisches Studium mit der Note "sehr gut" absolviert. Seine Magisterarbeit zum Thema des Inkrafttretens der Gesetze wurde auch mit der Note "sehr gut" bewertet. Für diese Magisterarbeit wurde ihm von dem polnischen Parlament der 2. Preis verliehen und seine Magisterarbeit wurde in die Sammlung der Bibliothek des polnischen Parlamentes einbezogen. Hiernach war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der juristischen Fakultät und in der Fakultät für politische Wissenschaften an der Universität Warschau tätig. Danach hat er an der Ludwig-Maximilians-Universität in München das Studium der Rechtswissenschaften aufgenommen und sodann die erste juristische Staatsprüfung nach dem siebten Semester mit Prädikat abgelegt. Nach der Ableistung der Referendarzeit im Bezirk des Oberlandesgerichtes München II hat er die zweite juristische Staatsprüfung in München abgelegt.

Seit dem 06.02.1979 ist Paul Ostrowski als Rechtsanwalt zugelassen. Darüber hinaus ist er staatlich geprüfter und allgemein ermächtigter Übersetzer für die polnische Sprache für Gerichte und Notare.

Aufgrund vorhandener Kenntnisse der polnischen Sprache und Verbindungen zu polnischen Rechtsanwälten und Notaren, insbesondere in Warschau, Breslau, Krakau, Danzig, Stettin und Lublin, besteht die Möglichkeit der Beratung von ausländischen bzw. der deutschen Sprache nicht mächtigen Mandanten sowie der Fallbearbeitung auch über die deutschen Grenzen hinaus.

Paul Ostrowski ist Mitglied im Deutschen Anwaltverein e.V. und im Anwaltverein Darmstadt und Südhessen e.V. sowie Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein.

 
 
DEUTSCH PO POLSKU